Leichtathletik-Verband Nordrhein e.V.

Cookiehinweis

Diese Webseite verwendet Cookies.
Für nähere Informationen siehe Datenschutzerklärung.
 

Bundesjugendspiele

Dienstag, 19. Dezember 2017 15:40
Lena Habben

Die Bundesjugendspiele in ihrer jetzigen Form bestehen seit 2001. Neben dem traditionellen Wettkampf in den Sportarten Leichtathletik, Turnen und Schwimmen werden ein sportartübergreifender Mehrkampf sowie ein Vielseitigkeitswettbewerb in den Grundsportarten angeboten. Die Varianten Wettkampf, Wettbewerb und Mehrkampf sind gleichwertig.

Aufgrund der altersgerechten Disziplinauswahl und der Vereinbarkeit mit den Disziplinen der Kinderleichtathletik empfehlen wir die Durchführung des Wettbewerbs in der Grundschule. In der Orientierungsstufe sollte wahlweise der Wettbewerb oder Wettkampf und ab Klasse 7 der Wettkampf durchgeführt werden.

Wettbewerb der Bundesjugendspiele

  • Vierkampf aus den Diziplinbereichen „schnell laufen“, „weit/ hoch springen“, „weit werfen/ stoßen“ und „ausdauernd laufen“
  • Angebot ab der 1. Klasse
  • Konzept stellt die spielerische und erlebnisorientierte Leichtathletik in den Vordergrund
  • kindgemäße und vielfältige Übungsformen
  • vielfältige Übungsauswahl ermöglicht individuelle Zusammenstellung des Vierkampfs
  • Die Auswertung wird für Jungen und Mädchen getrennt vorgenommen und orientiert sich an dem Leistungsniveau der Gruppe (Klasse oder Jahrgangsstufe). Die besten 20% der Gruppe erhalten eine Ehrenurkunden, die mittleren 50% erhalten eine Siegerurkunden und die übrigen 30% eine Teilnehmerurkunde.
  • Durchführung in der Halle möglich

Übersicht zum Übungsangebot
DLV Broschüre Bundesjugendspiele

Wettkampf der Bundesjugendspiele

Der Leichtathletik-Wettkampf besteht aus einem Dreikampf, der sich aus Disziplinen aus drei verschiedenen Disziplinbereichen zusammensetzt. Hierbei stehen Disziplinen aus den Bereichen Sprint, Sprung, Wurf/ Stoß und Ausdauer zur Auswahl. Die Disziplinen variieren in den verschiedenen Altersklassen.

Abhängig von der erreichten Punktzahl werden den Schüler*innen Teilnehmer-, Sieger- oder Ehrenurkunden verliehen.

Hinweise:

  • Der Wettkampf wird nur für Jungen und Mädchen ab 8 Jahren angeboten!
  • Um den Bereich „Lauf“ nicht zu vernachlässigen wird empfohlen, zunächst einen Vierkampf durchzuführen und dann bei der Berechnung der Gesamtpunktzahl das schlechteste der vier Einzelergebnisse zu streichen.
  • Alle Altersangaben beziehen sich nicht auf den Geburtstag, sondern das Geburtsjahr der Schüler*innen.