Leichtathletik-Verband Nordrhein e.V.

Cookiehinweis

Diese Webseite verwendet Cookies.
Für nähere Informationen siehe Datenschutzerklärung.
 

Übergangshinweis

Die neue Webseite befindet sich derzeit noch im Aufbau. Fehlende Inhalte können Sie auf der alten Seite unter archiv.lvnordrhein.de erreichen.

Harte Probe für die Premiere der Nordrhein-Vergleichskämpfe

Dienstag, 25. September 2018 13:10
Melanie Preußer

Die erstmalig unter der neuen LVN-Struktur ausgetragenen Nordrhein-Vergleichskämpfe stellten in Aachen nicht nur die Athletinnen und Athleten vor besondere Herausforderungen.

Im Vorfeld der Veranstaltung hatten die Regionsjugendvorsitzenden viel Arbeit in die Zusammenstellung ihrer „Regionsauswahl“ gesteckt und reisten mit großer Mannschaftsstärke am Sonntag in das Aachener Waldstadion.

Nach der Ausstattung der Mannschaften mit den neuen ERIMA-Trikots in den Farben der Regionen, trotzten die Athletinnen und Athleten dem kalten und nassen Herbstwetter und zeigten viele gute Leistungen. Allerdings erschwerten der immer stärker einsetzende Regen und die ins Waldstadion einfallenden Windböen die Bedingungen zunehmend. Die Wettkampfleitung entschied sich zur Sicherheit der Athletinnen und Athleten letztendlich zum Wettkampfabbruch.

Die bis dahin abgeschlossenen Wettbewerbe dominierte die Region Mitte. Drei von vier Altersklassen konnten die Mannschaften aus der Region Mitte bei der Premiere der Nordrhein-Vergleichskämpfe für sich entscheiden. Lediglich in der männlichen Jugend U18 lag die Region Südwest knapp vor der Region Nord.

Zu den Ergebnissen geht es hier