Leichtathletik-Verband Nordrhein e.V.

Cookiehinweis

Diese Webseite verwendet Cookies.
Für nähere Informationen siehe Datenschutzerklärung.
 

Schulsporttour 2021

Donnerstag, 26. August 2021 11:30
Alessa Jaspert

Die Leichtathletik Schulsporttour konnte in diesem Jahr endlich wieder mit etwas Verzögerung nach den Sommerferien starten. Am 24. August fand die Auftaktveranstaltung an der Rheinschule Urfeld gemeinsam mit dem TuS Wesseling statt. Im September ging es dann nach Monschau, Köln, Kempen und Mülheim an der Ruhr.

Bestes Leichtathletik-Wetter und strahlende Gesichter in Wesseling

Bei blauem Himmel und Sonnenschein lernten 92 Schüler*innen der dritten und vierten Klassen der Rheinschule die Hindernissprint-Staffel, den Drehwurf, den Hochweitsprung und den Tordurchlauf kennen. In allen Disziplinen traten die Klassen gegeneinander an, sodass am Ende allen Kindern das Kinderleichtathletik-Abzeichen „Starter“ verliehen werden konnte. Der Aktionstag war ein voller Erfolg und hat bei allen Beteiligten für Begeisterung gesorgt. Die Schüler*innen konnten sich gar nicht entscheiden, welche Disziplin ihnen am besten gefallen hat. Nach dem großen Verzicht, den vor allem auch die Schüler*innen in den letzten Monaten - nicht nur im Sport - leisten mussten, war der Aktionstag sicherlich eine willkommene Abwechslung.

In Konzen strahlten die Kinder mit der Sonne um die Wette

Am 2. September ging nach es Monschau zur GGS Konzen, dort warteten die Klassen 3a, 3b und 4a, 4b gespannt auf das Team vom LVN. Im Frühnebel bauten wir die Stationen Hindernissprint-Staffel, den Drehwurf, die Weitsprungstaffel und den Tordurchlauf auf. Die letztgenannte Disziplin wurde in diesem Jahr erstmalig angeboten. Das Ziel für die Schüler*innen war es, möglichst viele Tore zu durchlaufen und Punkte für ihr Team zu sammeln. Um 9:00 Uhr konnten wir dann die Schüler*innen, Lehrer*innen und Helfer*innen des TV Konzen begrüßen. Nach einem Warm-up wurden die Gruppen auf die einzelnen Stationen verteilt und die Schüler*innen konnten sich schnell auf die unterschiedlichen Aufgaben vorbereiten. Anschließend konnten die Schüler*innen in einem Wettkampf ihr Können zeigen. Alle absolvierten mit viel Spaß und großem Einsatz die unterschiedlichen Aufgaben. Ein wirklich gelungener Tag! Ein besonderes Highlight nach der langen Abstinenz des gemeinsamen Sporttreibens war der Wettbewerb, bei dem die Klassen als Team angetreten sind und gemeinsam Punkte gesammelt haben: "...es hat allen gerade jetzt so gut getan als Team gemeinsam Sport zu machen."

Viel Freude und Spaß beim Aktionstag in Köln

Nur fünf Tage später, am 7. September ging es dann für uns nach Köln zur KGS Andreas-Hermes-Straße. Da wir an diesem Standort keine Sprunggrube zur Verfügung hatten, haben wir hier die Disziplin Wechselsprünge eingeführt. Alle Disziplinen konnten auf einem großen Ascheplatz mit toller Unterstützung des MTV Köln durchgeführt werden. Insgesamt traten an diesem Morgen drei Klassen zur Schulsporttour an und absolvierten die einzelnen Stationen mit sehr viel Freude und Spaß an den Bewegungen.
Auch hier wurde wieder deutlich, dass es nicht nur den Schüler*innen sehr viel Spaß gemacht hat, sondern dass auch das Referenten-Team immer wieder eine große Freude daran hat, diese Aktionstagen in den Schulen zu veranstalten.

Gelungener Abschluss der Schulsporttour im Mülheim

Die letzte Veranstaltung der diesjährigen Schulsporttour fand am 22. September an der Barbaraschule in Mülheim an der Ruhr statt. Das Wetter zeigte sich einmal mehr von der besten Seite. Pünktlich zum Warm-Up hatte es die Sonne über die Häuserdächer geschafft. Über 100 Kinder der Jahrgangsstufen drei und vier lernten an diesem Tag die Hindernissprint-Staffel, den Drehwurf, die Wechselsprünge und den Tordurchlauf kennen. Alle Disziplinen fanden auf dem Kunstrasenplatz des Kooperationsvereins Dümptener TV statt. Eine Laufbahn oder Weitsprunggrube waren weit und breit nicht zu sehen und dennoch konnten vier Disziplinen der Kinderleichtathletik durchgeführt werden. Alle Kinder hatten einen tollen Tag und gingen am Ende mit einem Strahlen im Gesicht und dem Kinderleichtathletik-Abzeichen am Arm nach Hause. Auch für die Lehrkräfte und die beteiligten Eltern war es eine erfolgreiche Veranstaltung, die gezeigt hat, dass sich die Kinderleichtathletik bestens für die Schule eignet und (fast) überall umgesetzt werden kann.
Die Kinder der Barbaraschule teilen hier ihre Eindrücke des Aktionstags.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren Tourbegleiter*innen, die auch in diesem Jahr wieder dafür gesorgt haben, dass viele Kinder positive Erfahrungen mit der Kinderleichtathletik machen konnten. Außerdem möchten wir uns bei allen Kooperationsvereinen und Eltern bedanken, ohne die die Aktionstage nicht so reibungslos ablaufen würden!

Haben Sie noch Fragen? Dann melden Sie sich bei uns!