Leichtathletik-Verband Nordrhein e.V.

Cookiehinweis

Diese Webseite verwendet Cookies.
Für nähere Informationen siehe Datenschutzerklärung.
 

LVN ruft Vereine zu Anregungen für eine eventuelle späte Meisterschaftssaison auf

Freitag, 24. April 2020 16:50
Dieter Voigt

Liebe Sportfreunde,

Aufgrund der Corona-Krise sind in der Freiluft-Saison 2020 leider bis mindestens zum 15. Juli alle Meisterschaftsveranstaltungen auf Regions-, LVN- und NRW-Ebene ausgesetzt.
Das Geschäftsführende LVN-Präsidium hat mit sofortiger Wirkung eine Arbeitsgruppe „Spätsaison“ eingesetzt, die unter der Berücksichtigung der unten stehenden Fragestellungen und der Anregungen von LVN-Mitgliedsvereinen für das Meisterschaftsangebot auf der Regions-, LVN- und NRW-Ebene bis zum 5. Mai 2020 einen Verfahrensvorschlag erarbeiten soll.

Um dafür eine Orientierung zu bekommen, sind Antworten auf die folgenden Fragen erforderlich:

  • Kann der Meisterschaftsbetrieb im Jahr 2020 überhaupt wiederaufgenommen werden?

Falls ja:

  • Ab wann?
  • Werden eventuelle behördliche Beschränkungen in Bezug auf die Größe oder die Durchführungsmodalitäten von Veranstaltungen (siehe aktuelles Verbot von „Großveranstaltungen“ bis zum 31. August) Auswirkungen auf die Genehmigung der Durchführung oder die Durchführungsmodalitäten von Meisterschaftsveranstaltungen in der Leichtathletik haben?
  • Welche Meisterschaftsveranstaltungen dürfen ggf. durchgeführt werden, weil sie nicht als Großveranstaltung gelten?
  • Welche Meisterschaftsveranstaltungen sollten in der verbleibenden Zeit vorrangig durchgeführt werden?
  • Wie sollten die Durchführungsmodalitäten von Meisterschaftsveranstaltungen verändert werden, damit die Durchführung erlaubt ist und den besonderen Umständen in angemessener Weise Rechnung trägt?

Bei der Abwägung, welche Meisterschaftsveranstaltungen in welcher Form im positiven Fall noch durchgeführt werden sollen, möchten wir die Anregungen unserer Mitgliedsvereine berücksichtigen. Wir laden Sie daher herzlich ein, der Arbeitsgruppe in der Online-Abfrage Ihre Anregungen mitzuteilen. Die Umfrage ist bis Freitag, den 24. April, 12:00 Uhr geöffnet.