Leichtathletik-Verband Nordrhein e.V.

Übergangshinweis

Die neue Webseite befindet sich derzeit noch im Aufbau. Fehlende Inhalte können Sie auf der alten Seite unter archiv.lvnordrhein.de erreichen.

Schnelle 5.000m

Dienstag, 17. April 2018 09:30
Harald Koken

Ein schnelles 5.000-Meter-Rennen der Frauen kündigt sich für Samstag, 28. April, auf der Fritz-Jacobi-Sportanlage in Leverkusen-Manfort an. U23-Cross-Europameisterin Alina Reh (SSV Ulm), Studenten-Cross-Weltmeisterin Caterina Granz (LG Nord Berlin) und Anna Gehring (ASV Köln), 2016 Cross-Vize-Europameisterin in der U23, nehmen Kurs auf die Europameisterschafts-Norm von 15:40,00 Minuten. Konstanze Klosterhalfen und Denise Krebs werden als Tempomacherinnen eingesetzt. Der Lauf findet um 16:30 Uhr zum Abschluss der Bahneröffnung des TSV Bayer 04 Leverkusen statt und ist Auftakt eines einwöchigen DLV-Kaderlehrganges. „Es wird nahezu die komplette deutsche Spitze dabei sein“, erklärt Bundestrainer Sebastian Weiß.