Leichtathletik-Verband Nordrhein

FLVW und LVN Cross-Meisterschaften

FLVW und LVN Cross-Meisterschaften
Foto(s): Alfred Hermes

Von der Jugend bis zu den höchsten Altersklassen reisten Crossläuferinnen und Crossläufer am Samstag nach Herten in Westfalen. Dort fanden am 25. 11. 2017 die FLVW und LVN Cross-Meisterschaften mit getrennten Wertungen statt. 

 

Gemeldet waren insgesamt 735 Teilnehmer. Die Distanzen im Crosslauf lagen zwischen 3.500 m und 10.400 m, je nach Altersklasse. Aus dem Leichtathletikverband Nordrhein (LVN) erreichten von der Jugend bis zu den höchsten Altersklassen 194 Läuferinnen und Läufer das Ziel, davon 70 Senioren.

Pünktlich zum Wettkampf verzogen sich die Regenwolken und es zeigte sich zaghaft die Sonne, die wohl an den tiefen Temperaturen um 7° Celsius nichts mehr änderte.

Start war für alle auf dem Rasenplatz, der diagonal zu durchlaufen war. Es folgte eine halbe Runde über die Aschenbahn, bis es über das erste Strohballenhindernis auf die Runden durch parkähnliches Gelände führte. Der abwechslungsreiche Parcours erwies sich mit Waldwegen, bei tiefem Rasen, auf federndem Mulch bedeckten Abschnitten, entlang von Schrägen, über Steigungen, durch Matschstrecken, über Strohballenhindernisse und auf der Stadionrunde als äußerst anspruchsvoll.  

Dreimal war der Kurs in W30+ und M40+ auf der 5.300-m-Strecke zu durchlaufen. Fast die doppelte Streckenlänge absolvierten die Cross-Läufer in den Altersklassen M30 und M35.

 

Gesamtsiege FLVW und LVN

Im Vergleich der beiden Leichtathletikverbände aus NRW siegten die folgenden Läuferinnen des LVN:

Antje Wietscher 1956  (W60, TV Refrath), Sigrid Pfahlbusch (W65,  Pulheimer SC) und Elsbeth Schäfer (W75,  GSV 09/34 Geldern). Sigrid Pfahlbusch erreichte eine weitere Goldmedaille mit der W60-Mannschaft des Pulheimer SC.

Mannschaftserfolge LVN

Sieben Vereinen des LVN gelang es in den Seniorenklassen erfolgreiche Mannschaften zusammenzustellen. Sie erreichten bei den LVN-Cross-Meisterschaften die folgenden Plätze:

Platz 1 (W50/W55):

Turn- u. Spielv. Weeze (Michaela Born, Erika Schoofs, Marianne Spronk)

Platz 2 (W50/W55):

VFL Engelskirchen (Helga Knipp-Diawuoh, Henrike Schreyer-Vogt, Eva Prange)

Platz 1 (W60/W65):

Pulheimer SC (Sabine Weiss, Mathilde Sicora,  Sigrid Pfahlbusch)

Platz 1 (M40/M45):

Solinger LC (Stefan Middeldorf, Dirk Voigt-Krämer, Lars Deinet)

Platz 2 (M40/M45):

Aachener TG (Stefan , Christoph Schmitz ,Frank Rheinfelder)

Platz 1 (M50/M55):

SSG Königswinter (Thomas Schneider , Jörg Wagner,  Frank Schneider)

Platz 1 (M60/M65):

Lauf-Club Euskirchen (Karl Zimmermann , Arnold Maczkiewicz, Hans Schäfer)

Ergebnisse und Statistik

Meldestatistik

Nordrhein-Wertung

Westf. Wertung

Bildergalerie

 

Alfred Hermes | Geändert: Donnerstag, 30 November 2017 08:45

Sponsoren Wettkämpfe

Erima Logo

 

 

Schäper Sportgeräte Logo

 

Pokal 2000 Logo